NDL Masterstudiengang Neuere Deutsche Literaturwissenschaft Arbeitsgruppen & Projekte
Traumainszenierung in Literatur, Theater und Fotografie

Traumainszenierung in Literatur, Theater und Fotografie

In diesem Podcast haben sich Bianca Saborowski und Ella Henning mit der Frage auseinandergesetzt, wie Traumata in künstlerischen Darbietungen außerhalb der Literatur inszeniert wird. Dazu haben sie die Theaterproduktionen 1000 Serpentinen Angst nach dem Roman von Olivia Wenzel, in der Inszenierung von Miriam Ibrahim am Staatstheater Hannover (2020/2021) und The Kids Are Alright  nach einem Konzept von Simone Dede Ayivi im Pavillon Hannover (2022) besucht. Darüberhinaus haben sie auch die Kunstausstellung True Pictures? im Sprengel Museum Hannover, kuratiert von Stefan Gronert, mit in ihre Auseinandersetzung einbezogen. Diese AG entstand im Zuge des Seminars Literatur & Trauma von Matthias Lorenz im Wintersemester 2021/2022.  

Link zum Anhören